Sattelcheck / Markenunabhängige Beratung zu Sattel und Sattelpassform für Pferd und Reiter/in

Jeder hat es schon einmal gesehen oder selbst erlebt.

Das Pferd Schlägt mit dem Kopf, es ist unwahrscheinlich triebig, geht taktunrein unter dem Sattel, zieht die Zügel aus der Hand oder zieht nicht an die Hand heran, bockt, steigt, Verweigert vor einem Sprung oder rennt danach unkontrolliert los...

Die Ursachen liegen leider all zu oft in einem schlecht oder nicht passendem Sattel.

Oftmals fühlt man das irgendwo etwas "klemmt" ,weiß aber nicht genau was und wo!

Wie hat sich mein Pferd verändert und passt der Sattel deswegen nicht mehr optimal, kann man Ihn jetzt ausreichend anpassen?!

Man gibt sich beim Reiten die größte Mühe und kommt trotzdem nicht zu einem ausbalancierten und losgelassenem Sitz.

Warum es so wichtig ist, das eine Frau in einem Sattel sitzt der ihrer Anatomie entspricht!

Profitieren Sie und Ihr Partner Pferd von einer regelmäßigen Überprüfung Ihres Sattels

dazu gehört in einem 80 Punkte umfassenden Programm unter anderem:

- Vermessung von Pferd und Reiter

- Beurteilung zur Passform für Reiter oder Reiterin

- Beurteilung des derzeitigen Sattels auf dem Pferd im Stand,

- Beurteilung des derzeitigen Sattels in der Bewegung, dazu muß das Pferd in den drei Grundgangarten geritten werden

- Gemeinsame Besprechung welche Änderungen am Sattel notwendig und möglich sind 

 

- Gegebenenfalls kann der Sattel vor Ort gepolstert und in seiner Passform optimiert werden,

  so das Sie weiterreiten können. Defekte Gurtstrupfen können vor Ort erneuert werden.

Probereiten von neuen Sätteln

- Auf Wunsch können Sättel die an Ihr Pferd angepasst werden, vor Ort probegeritten werden

Eine solche Beratung findet bei Ihnen vor Ort statt.

Sie sollten dafür ca. 1 bis 1,5 Stunden Zeit einplanen.

Es sollte eine entsprechend nutzbare Reitbahn/Zirkel zur Verfügung stehen und Ihr Pferd sollte von Ihnen in den drei Grundgangarten bewegt werden können.