Advanced-Linie

Dressur

Tango

mittlere Sitztiefe, mittelsteiler Efter, schmaler Schnitt im vorderem Bereich

Beispiel hier in schwarzem doubliertem Leder mit höheren Kissen und blauer Kedernaht sowie blauer Nähte

Mambo

mittlerer Sitzschwerpunkt, 3/4 Kissen mit Schulterfreiheit, und vielen Variationsmöglichkeiten

Beispiel hier in braunem doubliertem Leder mit Lackspiegel und goldener Kedernaht

Flamenco

sehr tiefer Sitz, extra ausgeformte anatomische Sitzform im Gesäßbereich, Steiler Efter, kurzer Vorderzwiesel

Hier als zweifarbige Variante aus Büffelleder.

Kizomba

neu! entwickelter Dressursattel für Pferde mit kurzer Sattelauflagefläche

Beispiel hier in schwarzem doubliertem Leder mit kurzen Kissen und silberner Kedernaht

Skate

Islandsattel,vor allem für solche Pferde gemacht, die regelmäßig zwischen Schritt, Trab, Galopp, Tölt und Pass wechseln.

Aber auch als Distanzsattel aufgrund ihrer Passform und Begwemlichkeit für Pferd und Reiterin.

Mit D-Ringen seitlich und hinten zur Befestigung   von diversen Utensilien.

Black Pearl

Dieser Sattel ist speziel für Friesen und auch Barocke Pferde geeignet,

mit mittlerer Sitztiefe

Beispiel hier mit edler Punzierung im Spiegel

Rockeno

Sattel für Barocke Pferde, mit meist kurzer Sattelauflagefläche

schmal im Twist, damit der innere Oberschenkel für einen guten Kontakt nah am Pferd liegt, mittlere Sitztiefe,

softes Knieleder extra abgesteppt

Remonte

mit einem nicht zu tiefen Sitz ausgestattet,

für Dressur und springmäßige Arbeit von Remonten, aber auch zum Ausreiten geeignet

Springen

Jive II

Dieser Springsattel sorgt für optimale Beweglichkeit für Pferd und Reiterin.

Das einmalige Kissen mit Schulterfreiheit gewährleistet die Nähe zum Pferd.

Ein sehr weicher Sitz bietet maximalen Komfort und gewährleistet optimalen Halt. 

Jive XC

Spring/Vielseitigkeitssattel,

Das Monoblatt ermöglicht einen noch engeren Kontakt zum Pferd.

Beispiel hier als zweifarbige Variante

Hip Hop

neu! Dieser Springsattel mit Schulterrückschnitt sorgt für eine bessere Bewegungsfreiheit in der Schulter des Pferdes.

Das speziel geschnittene Knieleder und verstärkte Sattelblatt gewährleisten optimalen Halt.